teakmöbel

Teak, Mahagoni, Eiche und Akazie/Robinie – Unterschiede

Teak und Mahagoni gehören zu den bekanntesten und beliebten tropischen Hölzern der Welt. Zwischen den beiden gibt es einen deutlichen Unterschied. Am ersten Platz stammen diese Holzarten aus unterschiedlichen Regionen der Erde. Mahagonibaum wächst hauptsächlich in Mittel- und Südamerika, während Teak vorwiegend in Südostasien beheimatet ist. Beide Holzarten sind vor allem wegen ihrer wunderschönen Farben und Maserungen als Material für Möbel gefragt.
teakmöbelDer wesentlichste Unterschied besteht darin, dass Pflege beim Teakholz kaum nötig ist. Der hohe Ölgehalt des Holzes schützt es vor Witterung und Alterung. Teakholzmöbel können allem Unwetter problemlos und ohne Konsequenzen ausgesetzt werden. Lasuren oder Wachs bleiben an der Oberfläche des Holzes und können nicht eindringen. Teak splittert nie, die Oberfläche bleibt über lange Zeit widerstandsfähig und geschmeidig. Mahagoni muss mit speziellen Ölen behandelt werden. Zwar ist Mahagoni auch sehr robust und haltbar, aber nicht ganz so beständig wie Teak. Mahagoni sollte bei feuchter Witterung gelegentlich behandelt werden. Wenn nicht, wird das Holz gefleckt.

Der Unterschied zwischen Teak und Eiche
Teak ist hart und splittert nicht. Daher ist es die beste Wahl für die Herstellung feiner Möbel, Schiffbau, Türen, Fensterrahmen und Bodenbeläge. Im Gegenteil dazu ist Eiche romantisiert in Gedichten und Liedern und hat hunderte verschiedene Arten unter der allgemeinen Gattungsbezeichnung. Aus diesem Grund ist sie in einer breiten Palette von Möbeln in verschiedenen Farben vorhanden. Eiche ist für die Hausmöbel, Garnituren und Rahmen hervorragend geeignet. Gewölbte Möbel sollten aus Eichenholz hergestellt werden, da sie geschmeidiger ist und kann sich leichter verbiegen. Teak ist dauerhafter im Freien als Eichenholz, obwohl beide gut unter freiem Himmel trocknen.

Der Unterschied zwischen Teak und Akazie
Akazie, auch als Robinie bekannt, ist eine der beliebtesten Holzarten bei Gartenmöbeln. Es gibt mehr als 1000 Arten der Akazie in Afrika und Nordamerika. Frisches Akazienholz hat eine hellbraune Farbe und wird goldenbraun mit der Zeit. Dieses Holz ist sogar härter als Teak, weshalb die Verarbeitung mühsamer ist. Akaziemöbel sind relativ schwer und halten bei richtiger Pflege viele Jahre lang. Akazie wird oft als eine gute Alternative zu Teak angesehen. Es wird vor allem im traditionellen Bootsbau und für Bogen benutzt.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close