Der Unterschied zwischen gutem und schlechtem Teak

Als Teakmöbel an Popularität gewinnen, bekommen die Verbraucher Ihren Geldeswert nicht. Sie werden mit schlechten Kopien von guten Teakholzmöbeln angedreht. Also wie unterscheidet man, was gute und schlechte Qualität ist. Es gibt eine Checkliste, die Ihnen von Nutzen sein könnte.

Stellen Sie sicher, dass Sie Möbel kaufen, die mit einem Qualitätszertifikat kommen. Zum Beispiel, wenn das Holz aus Indonesien ist, sollte es von einer Firma sein, wie Perhutani, die verantwortungsvolle Forstwirtschaft Zertifikate von der Tropical Forest Trust (TFT) und Forest Stewardship Council (FSC) hat. Die Zertifikate beweisen auch, dass das Holz aus nachhaltiger Plantagen ist.

Das Holz schlechter Qualität trägt in den meisten Fällen keine verantwortungsvolle Forstwirtschaft Zertifikate. Stellen Sie sicher, danach zu suchen. Die andere Zertifizierung, die gefunden wird, würde am häufigsten nur Ausfuhrbescheinigung sein. In diesem Fall kommt das Holz aus privaten Plantagen.

Das Holz guter Qualität sollte keine Knoten und schwarze Maserung haben. Eine Faustregel ist, dass das Holz besserer Qualität größer wäre.

Das Holz schlechter Qualität hat Sappe und eine ungleichmäßige Maserung. Die Baumstämme sind sehr klein im Durchmesser.

Die Trocknung von Teakholz ist sehr wichtig, insbesondere für Teak Gartenmöbel. Es sollte für etwa 14 Tage gedarrt werden, um das richtige Maß an Feuchtigkeit im Holz zu erreichen. Es wird gesagt, dass Holz, das rechts verarbeitet wird, soll jahrenlang dauern.

Das Holz aus dem unorganisierten Sektor wird in der Sonne für ein paar Tage getrocknet, denn die einzelne Tischler haben keine Brennöfen, die größere Investitionen erfordern.

Die großen Unternehmen verfügen über moderne Technik und Maschinen, um die Möbel herzustellen, die die internationalen Qualitätsnormen erfüllt. Die Arbeit in diesen Fabriken ist gut ausgebildet. Die Möbel in diesen großen Unternehmen unterliegen einer strengen Qualitätskontrolle.

Das Gegenteil ist der Fall im unorganisierten Sektor, wo die Tischler in kleinen Gruppen arbeiten, oft ohne Koordination. Die Arbeiter in diesen Einheiten arbeiten in einer Baracke, die ihnen von dem Eigentümer zur Verfügung gestellt wurde und sie werden auf der Grundlage eines Vertrags bezahlt. Es gibt überhaupt keinen Anspruch an eine Qualitätskontrolle.

In den größeren Fabriken, die Möbel werden von hydraulischen Maschinen zusammengepasst, was die Präzision und Qualität verbessert. Für die hier hergestellten Möbel werden nur wasserdichte Polyurethan und Epoxid-Klebstoffe genutzt. Die Verschraubung wird rostfrei sein und wird in der Regel aus massivem Messing oder Edelstahl gemacht.

Teakmöbel schlechter Qualität werden keine Präzision leisten, da die Teile manuell miteinander verbunden sind und es gibt keine Einheitlichkeit wegen des Fehlens von Parametern. Die in den meisten Fällen verwendeten Klebstoffe sind standortgefertigte Epoxy Klebstoffe, die viel billiger sind als Polyurethan-Klebstoffe. Die Verschraubung wird aus verschrottetem Messing gemacht, das einen hohen Gehalt an Verunreinigungen hat. Diese Verschraubungen werden aufbereitet und sind zu sehr günstigen Preisen erhältlich, aber rosten sehr schnell.

Die Teakholzmöbel hoher Qualität werden chemisch überhaupt nicht behandelt. Sie werden einfach abgeschliffen. Dies gilt jedoch nicht für Teak schlechter Qualität, das mit einer Lösung von Schwefelsäure behandelt wird, um das Splintholz zu entfernen. Aber Sie werden in wenigen Monaten erfahren, dass Sie betrogen wurden.

Wenn ein Produkt mit einer einjährigen Garantie des Herstellers kommt, wissen Sie, dass Sie ein gutes Produkt haben. Die Verpackung wird auch professionell, mit allen Produktdetails.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close